Le ventre de mon chien gargouille, est-ce normal ?

Der Magen meines Hundes gurgelt, ist das normal?

Als Hundebesitzer neigen wir dazu, uns viele Fragen zu unserem Fellknäuel zu stellen. Und diese Frage kommt oft vor: Ist es normal, dass der Magen meines Hundes gurgelt? Lesen Sie schnell unseren Artikel, um herauszufinden, warum der Magen Ihres Hundes Geräusche macht, ob Sie sich darüber Sorgen machen sollten und wie Sie es lindern können!

Warum macht der Bauch meines Hundes Geräusche?

Genau wie wir können auch Hunde knurrende Bäuche haben. Wenn Sie Ihr Ohr nah an den Bauch Ihres Vierbeiners halten, besteht eine gute Chance, dass Sie kleine Geräusche hören. Sie werden Borborygmi genannt. Sie werden meist durch den Verdauungsprozess verursacht. Diese gurgelnden Geräusche können unterschiedlichen Ursprungs sein.

Die Verdauung

Borborygmi wird durch die Bewegung von Nahrung und Wasser durch den Verdauungstrakt verursacht. Tatsächlich führt der Prozess der Nahrungsverdauung zu Kontraktionen und Blähungen.

Aerophagie

Luftaufnahme, auch Aerophagie genannt, ist eine weitere Ursache für Gurgeln im Bauch eines Pelzes . Viele Hunde neigen dazu, den Inhalt ihres Napfes sehr schnell zu fressen und dabei Luft zu schlucken. Darüber hinaus schlucken sogenannte brachyzephale Hunde (deren Schnauze abgeflacht ist) aufgrund ihrer körperlichen Besonderheit mehr Luft als andere Hunde. Aus dem gleichen Grund neigen diese pelzigen Menschen auch zu Blähungen.

Hunger

Wir alle kennen das Geräusch eines hungrigen Magens. Auch bei unseren Felltieren ist das Magenknurren zu hören, wenn der Hunger groß ist. Sie werden dadurch verursacht, dass sich der Darm auf die nächste Mahlzeit vorbereitet. Sie sollten auch wissen, dass der Darm mehr Gas enthält, wenn er leer ist.

Hungriger Hund vor einer leeren Schüssel

Eine Ernährungsumstellung

Eine Ernährungsumstellung Ihres Hundes kann seine Verdauung stören und zu mehr Grollen führen. Wir erinnern Sie daran, dass Sie immer eine Ernährungsumstellung vornehmen müssen, wenn Sie das Futter Ihres Hundes umstellen.

Verdauungsstörungen

Hunde sind der gefräßige Typ und können versucht sein, alles und jedes zu fressen. Das ist jedoch nicht immer gut für sie und kann sich auch auf ihre Verdauung auswirken. Verdauungsstörungen können zu gurgelnden Geräuschen im Magen eines Hundes führen. Seien Sie vorsichtig, denn viele gängige Lebensmittel können für unsere Pelze giftig sein.

Darmgurgeln bei Hunden: Muss man sich Sorgen machen?

In den meisten Fällen sind gurgelnde Geräusche völlig normal. Aber manchmal können sie etwas Ungewöhnliches offenbaren. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn sie von anderen Symptomen begleitet werden oder wenn sie viel Lärm machen.

Zu den zu beobachtenden Symptomen gehören:

  • Appetitverlust _
  • Erbrechen _
  • Durchfall _
  • übermäßige Blähungen im Darm
  • übermäßiger Speichelfluss
  • ein Zustand der Lethargie
  • Zittern
  • ein geschwollener Bauch
  • eine Verhaltensänderung

Wenn Ihr Hund zusätzlich zu sehr lauten Gurgelgeräuschen eines oder mehrere dieser Symptome aufweist, empfehlen wir Ihnen, unverzüglich Ihren Tierarzt aufzusuchen. Tatsächlich kann das Vorhandensein dieser Symptome auf verschiedene Krankheiten hinweisen, darunter Pankreatitis , Lebererkrankungen oder sogar entzündliche Darmerkrankungen (auch IBD genannt).

Wenn Ihr Haustier Steine ​​oder Plastik gefressen hat und Sie einige dieser Symptome beobachten, besteht die Gefahr eines Darmverschlusses . Gurgelnde Geräusche können auch auf eine Magenverdrehung hinweisen. In diesem Fall hat der Hund einen geschwollenen Bauch, schweres Atmen und neigt dazu, stark zu sabbern. Diese beiden Pathologien sind schwerwiegend und erfordern dringend eine tierärztliche Konsultation.

brachyzephaler Hund, anfällig für Aerophagie

Wie kann man einem Hund Linderung verschaffen, dessen Magen gurgelt?

Wenn Ihr vierbeiniger Freund häufig Magenknurren hat, aber bei guter Gesundheit ist, finden Sie hier einige Tipps, die ihm helfen können. Dies soll die ordnungsgemäße Funktion des Verdauungssystems fördern.

Wenn der Magen Ihres Hundes vor Hunger knurrt , empfehlen wir Ihnen, die Mahlzeiten Ihres Hundes aufzuteilen. Füttere ihn öfter und in kleineren Mengen.

Wenn Ihr pelziger Freund dazu neigt, seine Kroketten zu schnell zu fressen und Luft zu schlucken, kann ein Napf gegen Fresser die Lösung sein. Es verlangsamt die Nahrungsaufnahme, damit Ihr Hund besser verdauen und weniger Luft schlucken kann.

Wenn Ihr Vierbeiner häufig Verdauungsprobleme hat, können Sie ihm mit einem Nahrungsergänzungsmittel mit Präbiotika helfen . Präbiotika nähren die nützlichen Bakterien im Darm und unterstützen sie beim Wachstum. Sie tragen somit zum Aufbau einer ausgewogenen Darmmikrobiota für eine bessere Verdauung und eine bessere Gesundheit bei.

Seien Sie schließlich vorsichtig mit dem Futter, das Sie Ihrem Hund geben. Hochwertige, an Ihre Situation angepasste Lebensmittel sind leichter verdaulich und ausgewogener.

Jetzt wissen Sie alles über das Bauchknurren Ihres Hundes. Denken Sie daran, dass das Gurgeln Sie in den meisten Fällen nicht beunruhigen sollte, aber achten Sie dennoch auf das Vorhandensein damit verbundener Symptome. Und zögern Sie nicht, die Verdauung Ihres Hundes mit einem Nahrungsergänzungsmittel mit Präbiotika zu unterstützen.

Sagen Sie uns, gurgelt der Bauch Ihres pelzigen Freundes oft?

Was ist Lorem Ipsum?

Lorem Ipsum ist lediglich ein Blindtext der Druck- und Satzindustrie. Lorem Ipsum ist seit dem 16. Jahrhundert der Standard-Dummy-Text der Branche, als ein unbekannter Drucker eine Galeere mit Schriften nahm und sie vermischte, um ein Musterbuch zu erstellen. Es hat nicht nur fünf Jahrhunderte, sondern auch den Sprung in den elektronischen Schriftsatz im Wesentlichen unverändert überstanden.

Artikel ansehen
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.