Mon chien est hyperactif : que faire ?

Mein Hund ist hyperaktiv: Was soll ich tun?

Möchte Ihr Hund ständig spielen? Er bellt beim kleinsten Geräusch und Sie haben Schwierigkeiten, ihn dazu zu bringen, ihm zu gehorchen? Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, ist es möglich, dass Ihr pelziger Freund zu den hyperaktiven Hunden gehört. Diese Situation kann für Eigentümer destabilisierend und anstrengend sein. Um also herauszufinden, was die Symptome einer Hyperaktivität sind und wie man einen hyperaktiven Hund unter Kontrolle bringt, lesen Sie schnell unseren Artikel!

Wie erkennt man, ob ein Hund hyperaktiv ist?

Der erste Schritt bei der Pflege eines hyperaktiven Hundes besteht darin, eine Diagnose zu stellen. Tatsächlich sprechen wir immer häufiger von Hyperaktivität bei Hunden, während es sich manchmal nur um Hunde mit großem Bewegungsbedürfnis handelt.

Ein hyperaktiver Hund ist ein Hund, der Schwierigkeiten hat, sich selbst zu kontrollieren.

Man erkennt es an bestimmten Symptomen:

  • Es reagiert auf alle Arten von Reizen in der Umgebung, wie zum Beispiel Lärm
  • Er neigt dazu, seine Schüssel innerhalb weniger Sekunden zu schlucken
  • Er ist ein Hund, der viel Energie hat, er weiß nicht, wie er sich beruhigen soll und kann destruktiv werden oder aus Langeweile davonlaufen
  • Er schläft wenig und möchte auch nachts spielen
  • er neigt dazu, übermäßig zu bellen
  • Er beherrscht sich beim Spielen nicht und kann sich verletzen oder sogar beißen
  • Es fällt Ihnen schwer, ihm Befehle beizubringen, selbst grundlegende, denen er nicht gehorcht
  • Er bittet dich ständig um Aufmerksamkeit oder um Spiel. Diese Art von Hund entwickelt häufig Trennungsangst
  • Ihr pelziger Hund hat Schwierigkeiten, mit anderen Hunden auszukommen, er kann aggressiv sein

Wenn Ihr pelziger Freund mehrere dieser Symptome aufweist, ist er möglicherweise hyperaktiv. Um sicherzugehen, konsultieren Sie am besten Ihren Tierarzt und idealerweise sogar einen tierärztlichen Verhaltensforscher, der Ihre Diagnose bestätigen kann.
Sie sollten wissen, dass es keine Hunderassen gibt, die für Hyperaktivität prädisponiert sind. Wir stellen jedoch fest, dass viele Hunde, die von dieser Störung betroffen sind, zu Arbeitsrassen gehören, die tägliche körperliche Bewegung benötigen.

Hyperaktiver Hund, der einen Schuh kaut

Warum ist mein Hund hyperaktiv?

Hyperaktivität zählt zu den Verhaltensstörungen . Auch wenn es Ihnen im Alltag nicht leicht fällt, sollten Sie Ihrem pelzigen Freund nicht die Schuld geben, denn es ist nicht sein Fehler.

Hyperaktivität, auch HS-HA-Syndrom (Hypersensitivitäts-Hyperaktivitäts-Syndrom) genannt, wird im Allgemeinen durch die Abwesenheit der Mutter in der 4. Lebenswoche des Welpen verursacht.
Tatsächlich ist diese Zeit im Leben des Hundes sehr wichtig, denn es ist der Moment, in dem er beginnt, mit seinen Brüdern und Schwestern zu interagieren. Die Rolle der Mutter besteht zu diesem Zeitpunkt darin, die Interaktionen und das Spiel zwischen ihren Welpen zu kontrollieren. Sie bringt ihnen das gehemmte Beißen bei, also die Kieferbeherrschung, um spielen zu können, ohne dass es zu Schmerzen kommt.

In bestimmten Fällen ist die Mutter abwesend (Tod, Unreife, körperliche Trennung) und kann daher ihre Jungen nicht erziehen. Diese Abwesenheit führt zu einem erheblichen Trauma für das Tier. Glücklicherweise gibt es Lösungen, um die Hyperaktivität Ihres Hundes in den Griff zu bekommen .

Hyperaktiver Hund läuft im Schnee

Wie lernen Sie, Ihren Hund zu kanalisieren?

Wenn Sie zu Hause einen Hund haben, der unter Hyperaktivität leidet, sind Beständigkeit, Festigkeit und Bildung Ihre Schlagworte.

Das Training eines hyperaktiven Hundes sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es muss fest sein, aber ohne auf Zwangsmethoden zurückzugreifen. Mit Leckerlis oder Spielen können Sie Ihren pelzigen Freund am besten zur Zusammenarbeit bewegen. Am besten holen Sie sich Hilfe von einem Hundetrainer, da es schwieriger ist, einen hyperaktiven Hund zu trainieren.

Ihr Hund braucht viel Aktivität, um sich zu kanalisieren, daher müssen Sie ihm ausreichend Spaziergänge, idealerweise in Gesellschaft anderer Hunde, und viele Spielstunden anbieten. Beschäftigungsspielzeug, Denkspielzeug und Kausnacks sind die besten Alternativen für Ihren Vierbeiner. Wir raten Ihnen, Wurfspiele zu vermeiden.
Wenn Ihr Hund beim Spielen anfängt zu beißen, müssen Sie die Sitzung unterbrechen, damit er versteht, dass er das nicht tun darf, auch nicht zum Spielen.

Der beste Weg, unangemessenes Verhalten Ihres Hundes zu stoppen, besteht darin, es zu ignorieren. Drehen Sie ihm den Rücken zu, ohne ihn anzusehen, zu berühren oder mit ihm zu sprechen. Vermeiden Sie Schreie und plötzliche Bewegungen. Sie müssen eine ruhige Haltung bewahren.

Für hyperaktive Hunde kann jede Veränderung beunruhigend sein. Daher ist es notwendig, eine Routine zu etablieren, die den Hund kanalisiert und beruhigt. Sie sollten auch verhindern, dass Ihr Hund Trennungsangst entwickelt .

Mit Anti-Stress-Nahrungsergänzungsmitteln können Sie sich selbst helfen wie unser Relax-Ergänzungsmittel auf der Basis von Tryptophan, Kamille und Baldrian , Wirkstoffen, die helfen, die Stimmung zu regulieren und Nervosität zu lindern. In Form von Leckereien präsentiert, ist es ideal, um Sie bei Unterrichtsstunden oder sogar bei Spaziergängen zu unterstützen. Relax hat keine gewohnheitsbildende Wirkung und Hunde lieben seinen Erdnussbuttergeschmack!

In den schwersten Fällen kann der Tierarzt eine Behandlung mit Psychopharmaka verschreiben, dies ist jedoch eine Lösung, die als letztes Mittel vorbehalten bleiben sollte, da sie Nebenwirkungen hat.

Zusammenfassend gibt es Lösungen, um das Verhalten eines hyperaktiven Hundes zu beruhigen . Mit festem, konsequentem Training und ausreichend Spaziergängen und Spielen ist es möglich, Ihren Hund zu kanalisieren. Auch Kau- und Beschäftigungsspielzeug können hilfreich sein. Sie können auch ein beruhigendes Nahrungsergänzungsmittel verwenden.
Achten Sie jedoch darauf, einen hyperaktiven Hund, welcher Art auch immer, niemals allein in der Gesellschaft von Kindern zu lassen.

Zögern Sie nicht, sich von einem Hundetrainer oder Ihrem Tierarzt beraten zu lassen, wenn Sie Schwierigkeiten mit Ihrem hyperaktiven Hund haben.

Was ist Lorem Ipsum?

Lorem Ipsum ist lediglich ein Blindtext der Druck- und Satzindustrie. Lorem Ipsum ist seit dem 16. Jahrhundert der Standard-Dummy-Text der Branche, als ein unbekannter Drucker eine Galeere mit Schriften nahm und sie vermischte, um ein Musterbuch zu erstellen. Es hat nicht nur fünf Jahrhunderte, sondern auch den Sprung in den elektronischen Schriftsatz im Wesentlichen unverändert überstanden.

Artikel ansehen
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.